Newsroom

Feststeht: Nicht wissen gibt es nicht.

Mehr wissen: Informiere dich hier in Deinem Newsroom. Glänze mit MTB Background-Infos und handfesten Facts unter Deinen Freunden – TEILE DEIN WISSEN!

Strecken-übersicht zum Download

Streckenplan UCI Mountain Bike World Championships XCO

Oberbürgermeister Klaus Konzelmann

Den Abschluss der Serie 20 Köpfe für 2020 bildet Oberbürgermeister Klaus Konzelmann. Das Stadtoberhaupt musste die Absage der UCI Mountainbike Weltmeisterschaften in Albstadt verantworten, auf die man auf der Schwäbischen Alb und in der deutschen MTB-Gemeinde lange hin gefiebert hat. Warum die Absage nicht zu vermeiden war, er aber weiter auf die Karte Mountainbike, respektive Weltcup setzt, erklärt der gebürtige Albstädter in dem Interview und bekennt, dass er den Traum von einer WM in Albstadt noch nicht ganz begraben hat.

Mehr lesen

Pauline Ferrand Prevot: Druck, Respekt und Nein-Sagen-Können

Ein Gespräch mit der amtierenden Weltmeisterin Pauline Ferrand Prevot ist die Nummer 19 der Serie 20 Köpfe für 2020. Sie wäre bei den UCI Mountainbike Weltmeisterschaften in Albstadt eine der großen Favoritinnen gewesen. Der 28-jährigen Französin ist in ihrer Karriere Einzigartiges gelungen. Allerdings hat sie auch schon die Kehrseite der Medaille(n) erlebt. Ferrand Prevot hat nicht nur deshalb viel zu sagen – und sie tut es auch.

Mehr lesen

Nino Schurter über Motivation, Strategien und das Glück

Ehre wem Ehre gebührt, die Nummer 18 der Serie 20 Köpfe für 2020 ist dem amtierenden Weltmeister bei den Herren gewidmet. Nino Schurter hat sich mit dem Olympiasieg 2016 und famosen acht Regenbogen-Jerseys in der Elite bereits Legendenstatus erworben. In der Schweiz ist er in die erste Reihe der nationalen Sporthelden aufgerückt und hat mit dafür gesorgt, dass die Cross-Country-Disziplin in seinem Heimatland auf bemerkenswertes mediales Interesse stößt. Im Gespräch mit ihm geht es auch um das, was hinter den Erfolgen eines Sportlers steckt, woraus er Motivation schöpft und warum er glaubt, dass Glück in seiner Karriere eine wichtige Rolle spielt.

Mehr lesen

Eine multifunktionale MTB-Familie

Hinter der Nummer 17 der Serie 20 Köpfe für 2020 verbirgt sich in Wirklichkeit nicht nur ein Kopf, sondern ein Trio. Bernhard Mast-Sindlinger und seine Söhne Tobias und Gabriel sind eng mit dem Mountainbike-Sport und speziell mit dem am Weltcup-Standort Albstadt verbunden. Und zwar in sehr vielfältigen Kombinationen, die es in dieser Konstellation wahrscheinlich nirgends sonst gibt. Ein Video-Gespräch über ihr Wirken in der RSG Zollernalb und darüber hinaus.

Mehr lesen

Wolfgang Renner, MTB-Pionier und Abenteurer

Die Nummer 16 der Serie 20 Köpfe für 2020 greift noch mal weit zurück in die Geschichte des Mountainbike-Sports, bzw. des Sportgeräts. Wer sich mit dem Thema Mountainbike ein wenig intensiver beschäftigt, der weiß: Wolfgang Renner hat das erste Mountainbike in Deutschland gefertigt Im schwäbischen Magstadt und unter der Marke Centurion. Das verhalf dem Sport zum ersten großen Entwicklungsschub. Doch darüber hinaus hat der 72-jährige Schwabe noch viel mehr mit auf den Weg gebracht. Und Mountainbike in Albstadt, das ist für den Pionier ein Muss, auch wenn er selbst lieber im Hintergrund bleibt.

Mehr lesen

Elisabeth Brandau, vom „Night Ride“ bis in die Weltklasse

Bei den UCI Mountainbike Weltmeisterschaften in Albstadt wäre Elisabeth Brandau ein Local Hero gewesen und man hätte der 34-Jährigen einiges zugetraut. Zwei ihrer besten Resultate hat die Dritte der Europameisterschaften beim Weltcup in Albstadt erzielt. Aber nicht nur deshalb ist Brandau eine interessante Persönlichkeit. Im Gespräch für die Serie 20 Köpfe für 2020 lässt die vielseitige Individualistin tief in ihre Sportler-Seele blicken und lässt erahnen, wie bedeutend die Rolle der mentalen Komponenten im Cross-Country-Sport ist.

Mehr lesen

Dieter Pfänder, ein Funktionär mit Herz und Leidenschaft

Keine Rennen ohne Kommissäre, keine Organisation ohne Funktionäre. Beim Weltcup in Albstadt oder bei den UCI Mountainbike Weltmeisterschaften presented by Mercedes-Benz gehören sie selbstverständlich zum Inventar. Dieter Pfänder ist einer, der von den ersten Gonso Albstadt MTB Classic 2005 an jedes Jahr in Albstadt dabei war, in verschiedenen Funktionen.

Mehr lesen

Absage der UCI-Mountainbike-Cross-Country-Weltmeisterschaften 2020, die von Mercedes-Benz in Albstadt (Deutschland) präsentiert wurden

Im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie (Covid-19), die mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) in Verbindung gebracht wird, bedauern die Stadt Albstadt zusammen mit der Union Cycliste Internationale (UCI) und dem Bunde Deutscher Radfahrer (BDR), mitteilen zu müssen, dass die von Mercedes Benz präsentierten UCI-Mountainbike-Cross-Country-Weltmeisterschaften 2020, die vom 25. bis 28. Juni in Albstadt (Deutschland) stattfinden sollten, abgesagt werden.

Mehr lesen

Hans-Ulrich Schmedtlevin, Blumensträuße, Benefiz-Rennen und das Bullentäle

Dass es in Albstadt seit 2013 einen Cross-Country-Weltcup gibt und für 2020 die WM dorthin vergeben wurde, dafür haben vor Ort Menschen schon lange vorher die Grundlagen gelegt. Ohne ihr Engagement für den Radsport wäre es wohl nie so weit gekommen. Hans-Ulrich Schmedtlevin, Gründungsmitglied der RSG Zollernalb, ist einer von ihnen. Der Tailfinger hat nicht nur einige Weltcup- und WM-Protagonisten zum Radsport animiert, sondern war auch daran beteiligt, dass das Bullentäle zum Radsport-Mekka wurde.

Mehr lesen